Diebstahl

Diebstahl im eigenen Unternehmen ist ein großes Problem, dem viele Unternehmer ausgesetzt sind. Oftmals ist es eine deutliche Diskrepanz beim Warenbestand, der bei einer Inventur deutlich wird. Aber auch fehlende Bargeldbeträge im Kassenbestand, die immer wieder auftauchen, sind ein klares Indiz dafür, dass Mitarbeiter in den eigenen Reihen sich unrechtmäßig Eigentum aneignen. Sind es in Institutionen wie Krankenhäusern häufig betriebsfremde Personen, die Diebstähle begehen,  kann in den meisten mittelständischen und kleineren Unternehmen davon ausgegangen werden, dass sich der Dieb oder auch die Diebe tatsächlich in den eigenen Reihen befinden.

Diebstahl durch Mitarbeiter ist definitiv keine Seltenheit und kann jedem Unternehmen deutlichen finanziellen Schaden zufügen. In den meisten Fällen sind Unternehmer gerade aus Reputationsgründen darauf bedacht, den Diebstahl ohne Einbeziehung der Behörden aufzuklären. In diesen Fällen gilt es, Diebstähle zu beweisen und zu verhindern. Um den oder auch die Täter diskret zu finden, ist es empfohlen, eine Detektei mit den Ermittlungen zu beauftragen.

Die engagierte Detektei wird sich in einem Vorgespräch einen Einblick über die Situation verschaffen und gemeinsam mit dem Auftraggeber die Vorgehensweise sorgfältig planen. Nach genauer Absprache der einzelnen Maßnahmen, wird in der Regel ein Detektiv unauffällig in das Unternehmen eingeschleust. Wichtig ist hierbei, dass bei der Einschleusung ein Ermittler gestellt wird, der sich unauffällig in das Unternehmensbild einfügt. Dieser wird im Hintergrund sorgfältig Beweise sammeln, die zur Überführung des Diebs führen werden. Hierbei ist oftmals das diskrete Anbringen eines Videoüberwachungssystems angebracht. Selbstverständlich wird die engagierte Detektei sämtliche gesetzliche Regelungen, die bei einer Videoüberwachung vom Gesetzgeber vorgeschrieben sind, beachten. In Einzelfällen kann es zudem nötig sein, verdächtige Mitarbeiter auch außerhalb des Unternehmens zu observieren, um z.B. zu belegen, dass dieser firmeneigene Waren an Dritte verkauft.

Ziel der Diebstahlermittlung ist es, Beweise zu sichern, welche die Schuld des Mitarbeiters / der Mitarbeiter eindeutig beweisen. In der Regel werden die Beweise so stichhaltig sein, dass eine fristlose Kündigung umgehend ausgesprochen werden kann und diese auch vor dem Arbeitsgericht zweifellos Bestand haben.

Um auch in Zukunft Diebstahl durch Mitarbeiter zu verhindern, kann die Detektei einen Security-Check durchführen. Speziell geschulte Detektive werden das Unternehmen auf seine Sicherheit überprüfen, Schwachstellen aufzeigen und zielgerichtete Ratschläge erteilen, wie Diebstahl durch Mitarbeiter in Zukunft völlig eingedämmt oder auf ein Minimum reduziert werden kann.